PUBLIKATIONEN

VIDEO-STREAMING IN BIBLIOTHEKEN: HERAUSFORDERUNGEN UND CHANCEN AUS ANBIETERSICHT

Bibliothek Forschung und Praxis_yellow.j

Sarah Fallert und Tilman Scheel

Zusammenfassung

 

Überall auf der Welt feiern Video-on-Demand-Dienste ihren Siegeszug. Angesichts des boomenden Streaming-Marktes sowie des Rückgangs auf dem Kaufmarkt von Trägermedien wie DVDs und den dafür erforderlichen Abspielgeräten im privaten Gebrauch, stehen Bibliotheken und Video-Streaming-Anbieter vor der Herausforderung, eine Alternative zu schaffen, die den veränderten Bedürfnissen der Nutzer Rechnung trägt und gleichzeitig den weitestgehend unveränderten Erwerbungsbudgets der Bibliotheken gerecht wird.

Sprache: Deutsch

Bibliothek Forschung und Praxis, Band 44, Heft 3, Seiten 354–369, eISSN 1865-7648, ISSN 0341-4183.

DOI: https://doi.org/10.1515/bfp-2020-2031  © 2020 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston.

Preprint im Open Access abrufbar auf dem edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

DOI: 10.18452/22044

AVA – EUROPÄISCHE UND INTERNATIONALE ARTHOUSE- UND FESTIVALFILME

Bibliothek Forschung und Praxis_yellow.j

Sarah Fallert und Tilman Scheel

Zusammenfassung

 

AVA (Audio Visual Access) is a video streaming provider that has been developed specifically for libraries, offering a unique selection of European and international arthouse and festival films of all types and genres. AVA follows a modular and flexible approach that allows libraries to set up a streaming platform that meets their specific needs.

Sprache: Deutsch

Bibliothek Forschung und Praxis, Band 44, Heft 3, Seiten 370–376, eISSN 1865-7648, ISSN 0341-4183,

DOI: https://doi.org/10.1515/bfp-2020-2030 © 2020 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston.

Preprint im Open Access abrufbar auf dem edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

DOI: 10.18452/22043

VIDEO-STREAMING IN BIBLIOTHEKEN – VOM PILOTPROJEKT ZUM INTERNATIONALEN PUBLIKUM

Bibliothek Forschung und Praxis_yellow.j

Anna Bohn und Moritz Mutter

Zusammenfassung

 

Angesichts der disruptiven Veränderungen auf dem Filmmarkt stellt sich für Bibliotheken die Herausforderung, digitale Angebote des Online-Zugangs zu Filmen per Video- Streaming zu entwickeln. Ziel ist, die filminteressierte Nutzerschaft nicht zu verlieren, den Bildungsauftrag wahrzunehmen und soziale Teilhabe zu sichern. Der Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins mit der Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) entwickelte gemeinsam mit Partnern aus der Filmindustrie in Pionierarbeit neue Video-Streaming-Angebote für Bibliotheken. Im Rahmen des Projekts Digitale Welten des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB), zu dem die ZLB gehört, konnten zwei Video-Streaming-Angebote erfolgreich starten: Audio Visual Access, abgekürzt AVA in Kooperation mit der reelport GmbH, Köln, und co-finanziert durch das Creative Europe Media-Programm der EU-Kommission, sowie filmfriend in Kooperation mit der filmwerte GmbH, Potsdam. Dank des wachsenden Netzwerks teilnehmender Bibliotheken sind die Video-Streaming-Angebote AVA und filmfriend inzwischen für ein überregionales und internationales Publikum mit Bibliotheksausweis zugänglich.

Sprache: Deutsch

Bibliothek Forschung und Praxis, Volume 44, Issue 2, Pages 135–147, eISSN 1865-7648, ISSN 0341-4183,

DOI: https://doi.org/10.1515/bfp-2020-2090 © 2020 Walter de Gruyter GmbH, Berlin/Boston.

Preprint im Open Access abrufbar auf dem edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

DOI: 10.18452/22000

FNE AV INNOVATION: AVA STREAMING SERVICE AUDIO VISUAL ACCESS

AVA Films New Europe_thumb.png

Sarah Fallert und Tilman Scheel

AVA (Audio Visual Access) is a streaming service provider that has been developed specifically for libraries and associations of libraries, offering a unique selection of European and international arthouse films. Library users stream films online for free from any major device - they simply log in with a library card, it’s as easy as that! ava audio visual accessAVA puts special emphasis on the careful curation of its content. Libraries get a custom-designed platform with the topics their audiences are most interested in – presented in changing thematic collections and in different languages. As a decidedly European provider, multilinguality is especially important for AVA.

Sprache: Englisch

BROSCHÜREN

WIE STELLE ICH MEINE EIGENE AVA-PLATTFORM ZUSAMMEN?

AVA verfolgt einen modularen Ansatz, der es Ihnen erlaubt unsere verschiedenen Filmpakete und zusätzlichen Services ganz flexibel nach Ihren Bedürfnissen zu kombinieren!

Sprache: Deutsch, Englisch

Ansicht / PDF herunterladen : Englische Version, Deutsche Version

PRESSE 

STREAMBERLIN: MUSIK-, TANZ-, THEATER- UND OPERNAUFFÜHRUNGEN JETZT FÜR BERLINER*INNEN MIT BIBLIOTHEKSAUSWEIS FREI ZUGÄNGLICH!

Screen Shot 2021-07-19 at 15.13.54.png

Weite Teile des Berliner Kulturlebens - Clubs, Theater und Konzertsäle - können noch immer nicht oder nur unter strengen Auflagen ihre Türen öffnen. Doch die Kulturschaffenden sind nicht untätig geblieben. Sie haben zahlreiche Online-Angebote geschaffen, um Kunst und Kultur weiterhin einen Raum zu geben.

 

Mit dem Projekt StreamBerlin von AVA sind seit Juli 2021 Produktionen verschiedener Berliner Kulturinstitutionen für alle Berliner*innen mit einem Bibliotheksausweis frei zugänglich!

Sprache: Deutsch

Ansicht / PDF herunterladen 

NEUE KOOPERATION ZWISCHEN HBZ UND AVA: UNBEGRENZTER STREAMING-ZUGANG FÜR HOCHSCHULANGEHÖRIGE ZU EINEM VIELFÄLTIGEN PROGRAMM AUS ARTHOUSE- UND FESTIVALFILMEN ALLER GENRES UND FILMTYPEN!

hbz_press_thumb.png

Die neue AVA Library Streaming-Plattform ist nun unter hbz.ava.watch für alle Hochschulen geöffnet, die Teil des hierfür vom Hochschulbibliothekszentrum NRW (hbz) gebildeten bundesweiten Konsortiums sind.

 

Unter der URL hbz.ava.watchkönnen seit Juni 2020 die Mitglieder des vom hbz gebildeten Konsortiums die Plattform AVA Library Germany nutzen - mit individuellem Branding, eigener URL und Authentifizierung über das VPN-Netzwerk der teilnehmenden Hochschulen.

Sprache: Deutsch

Ansicht / PDF herunterladen 

STREAMING ANBIETER AVA ERÖFFNET EINE VOD PLATTFORM FÜR EUROPÄISCHE FILMFESTIVALS - KOSTENLOSES STREAMING FÜR BENUTZER*INNEN DER BIBLIOTHEKEN IN SERBIEN, ENGLAND, TSCHECHIEN, FINNLAND, PORTUGAL UND IRLAND!

AVA EU EN_thumb.png

AVA präsentiert eu.ava.watch, eine VoD Plattform für Bibliotheksnutzer*innen in ganz Europa, kuratiert von Festivals aus ganz Europa.

 

Ab November 2019 können Bibliotheksnutzer*innen aus Serbien (Nationalbibliothek von Serbien, Belgrad Stadtbibliothek), Portugal (Lissabon und Porto Stadtbibliothek), Tschechien (Třebíč Stadtbibliothek), UK (Sheffield Stadtbibliotheken), Finnland (Ylöjärvi Stadtbibliothek) und Irland (Cork Stadtbibliotheken) online Filmprogramme sehen, die von prominenten Dokumentar- und Kurzfilmfestivals ausgewählt wurden.

Sprache: Deutsch, Englisch

Ansicht / PDF herunterladen : Englische Version, Deutsche Version

AVA-NUTZER*INNEN DER BERLINER ÖFFENTLICHEN BIBLIOTHEKEN KÖNNEN AB OKTOBER EINE VIELZAHL NEUER ARTHOUSE-FILME MIT DEM BIBLIOTHEKSAUSWEIS STREAMEN!

AVA VOEBB renewal DE_thumb.png

AVA erweitert sein Angebot an kuratierten Filmkollektionen auf der eigens für den Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) aufgesetzten Streamingplattform voebb.ava.watch. Nutzer*innen der Berliner Öffentlichen Bibliotheken erwarten mehr als doppelt so viele exklusiv ausgewählte Arthouse-Filme wie bisher!

Sprache: Deutsch 

Ansicht / PDF herunterladen