ANIMATION

KUNST & KULTUR

IM KELLER

Regie: Ulrich Seidl

Österreich, 2014

Menschen und ihre Keller sind ein ganz besonderes Duett. Was Menschen in ihren Kellern und in ihrer Freizeit so tun, erzählt der neue Film von Ulrich Seidl.
 

FASSBINDER

Regie: Annekatrin Hendel

Deutschland, 2015

Die Welt kennt Fassbinder als eines der letzten Allroundgenies der Filmgeschichte. Der Dokumentarfilm von Annekatrin Hendel erzählt die Geschichte dieses Künstlerlebens von unfassbar selbstzerstörerischer Kraft und einzigartiger Produktivität.
 

HIERONYMUS BOSCH - GARTEN DER LÜSTE

Regie: José Luis López-Linares

Frankreich und Spanien, 2016

Ein Geheimnis inmitten eines Geheimnisses – "Garten der Lüste" ist Hieronymus Boschs berühmtestes und faszinierendstes Gemälde, welches 2017 sein Fünfhundertstes Jubiläum feiert. 

ERWIN WURM

Regie: Laurin Merz

Schweiz, Österreich und Deutschland, 2012

 

Seine skurrilen One Minute Sculptures machten den Österreicher Erwin Wurm Anfang der 90er-Jahre auf Anhieb bekannt – heute zählt er zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart, und seine Werke werden weltweit ausgestellt. 

JANIS. LITTLE

GIRL BLUE

Regie: Amy J. Berg

USA, 2015

Janis Joplin war eine der einflussreichsten Rock-Ikonen der Welt, eine Göttin des Gesangs und noch viel mehr. Sie inspirierte eine ganze Generation und eroberte neues Terrain für weibliche Rocksängerinnen nach ihr.
 

GABO: THE CREATION OF GABRIEL GARCIA MARQUEZ

Regie: Justin Webster

Spanien, 2015

Heinrich möchte den Tod durch Liebe besiegen, und als er Henriette, die Frau eines Geschäftskollegen, trifft, zeigt sie Interesse an einem Selbstmordpakt, als sie erfährt, dass sie eine unheilbare Krankheit hat. 

WAS HEISST

HIER ENDE?

Regie: Dominik Graf

Deutschland, 2015

Dominik Grafs Essayfilm beschreibt die Suche nach Spuren, Splittern und Spiegelungen des Schaffens von Michael Althen, der im Jahre 2011 viel zu früh verstarb.  

ARTEHOLIC

Regie: Hermann Vaske

Deutschland, 2014

Film- und Kunstlegende Udo Kier ist Arteholic. Er lebt und atmet Kunst. Er ist ein Kunstsüchtiger. Ein lebendes Kunstwerk.  

NOISE AND RESISTANCE

Regie: Francesca Araiza Andrade

und Julia Ostertag

Deutschland, 2011

Es geht auch anders: Kommerz, Kapital und Konsum sind keine unumstößliche Notwendigkeit unserer Gegenwart. Was manchen nur als Lärm und Störung gilt, macht der Film als vitale Artikulation des Widerstands deutlich: Punk ist hier weder Modeerscheinung noch verstaubtes Relikt der Vergangenheit, sondern der lebendige Ausdruck eines Lebensgefühls. 

...UND VIELE MEHR

Bitte kontaktieren Sie uns,

um unseren vollständigen Katalog zu erhalten